Gold ist wertbeständig.

Seit über 3.000 Jahren wird Gold weltweit als Wertaufbewahrungsmittel genutzt. Als einzige Währung, die seitdem noch Bestand hat, konnte Gold sämtlichen Krisen trotzen, ist nicht von inflationärer Geldpolitik betroffen und kann nicht beliebig reproduziert werden. Gold ist Gold wert.



Gold ist zeitlos.

Der älteste dokumentierte Fund von Goldschmuck (4.600 v. Chr.) beweist eindrucksvoll, dass Gold bereits seit Anbeginn der frühesten Zivilisationen eine bis heute ungebrochene Faszination auf uns Menschen ausübt. Auch in der Gegenwart hat Gold mit seinem unvergleichlichen Glanz, seinem beeindruckenden Gewicht und seiner warmen Haptik kein bisschen seiner Faszination eingebüsst – ganz im Gegenteil.



Gold ist gefragt.

Bereits seit Jahrzehnten hat sich Gold in der modernen Gesellschaft zu einem unverzichtbaren Rohstoff entwickelt: Mobilfunk, Computertechnik, Raumfahrt, Medizin – gerade die Bereiche des Lebens, die für den modernen Menschen am wichtigsten sind, hängen vom Edelmetall Gold ab. Und da selbst die fortschrittlichste aller Technologien – die Nanotechnologie – nicht auf dieses Material verzichten kann, steht auch die Zukunft unweigerlich im Zeichen von Gold.