In Degussa in der Presse

Edelmetallbarren und Anlagemünzen aus aller Welt sowie Sammlermünzen aus allen Epochen der Menschheitsgeschichte: Das ist in Zürich seit Mai 2012 an einem Ort greifbar. Seit Beginn dieses Jahres kauft man am Bleicherweg 41 auch Altgold und Silber in jeder Form an. Dank kompetenter Experten, transparenter Preise und neuer Prüftechnologie können Kunden ausgediente Schmuckstücke jederzeit in Geld zurückverwandeln.

Edelmetall geht nicht verloren, es ändert nur seine Form. Ganz im Sinne dieses Ge- dankens bedient Degussa-Geschäftsführer Andreas Hablützel jetzt auch Kunden, die Altgold oder Silberwaren eintauschen wollen. „„Die Altgold-Annahme ist ein logischer Schritt in der langfristigen Strategie, auf dem Gebiet des physischen Edelmetallhandels ein breites Leistungsspektrum anbieten zu können und ein wichtiger globaler Partner zu sein.““

Degussa Qualität und Expertise in Zürich

„„Unsere Kunden haben stets die höchste Priorität.““

Die Nachfrage nach Gold und anderen Edelmetallen wächst global gesehen stark an. Die geschürfte Menge weltweit stagniert allerdings, phasenweise ist sie sogar rückläufig.

Drei Säulen der Qualitätssicherung

Das Altgold-Angebot fusst auf drei wichtigen Säulen: Erstens kann man bei Degussa mit Hilfe modernster Technologie die Stücke der Kunden umgehend und zuverlässig prüfen. Mittels verschiedener Präzisionswaagen sowie eines Röntgengerätes werden Echtheit und Feingehalt der Ware sofort und exakt ermittelt. Die zweite Säule ist das Personal. Zu Beginn der Ankauf-Aktivitäten holte man die erfahrene Goldschmiedemeisterin Annet-Susan Maier an Bord, die den Kunden seitdem sachlich und fachlich zur Seite steht. „„In diesem hochmodernen Betrieb mit den neusten Prüfgeräten zu arbeiten und die Kunden kompetent zu beraten, ist für mich jeden Tag aufs Neue spannend und   faszinierend““, so die Goldexpertin. Drittens: Die Preise sind fair und keine Verhandlungssache. Degussa berechnet das anzukaufende Edelmetall ausschliesslich nach marktgerechten und täglich aktualisierten Kurspreisen. „„Bei Degussa läuft alles unkompliziert und direkt. Auf das Ergebnis unserer Messungen und das Urteil unserer Expertin können sich unsere Kunden absolut verlassen““, sagt Andreas Hablützel und fügt hinzu: „„Auch ältere Gold- und Silberbarren sowie Münzen kommen bei uns in die besten Hände.““

Goldschmiede sind Partner

Der Anspruch der Degussa, zu einem der wichtigsten Partner im Schweizer Edelmetallhandel zu werden, zeigt sich auch in Hablützels Blick auf die Goldschmiede. „„Durch unser vielseitiges Serviceangebot, unsere internationale Ausrichtung und unser Goldmarkt-Know- how können wir sicher einen wichtigen Beitrag beim Thema Goldankauf leisten. Ausserdem werden wir die Schweizer Goldschmiede in Kürze mit einem gezielten Sortiment an Blechen, Bändern und Ringrohlingen beliefern können.““

Höchste Qualität entscheidet

Als Mitglied verschiedener Vereinigungen und Verbände im In- und Ausland baut die Degussa Goldhandel AG ihre Expertise als Edelmetallhändlerin kontinuierlich aus; durch einen lebhaften Gedankenaustausch und gemeinsame Geschäftsführer Andreas Hablützel ist Realist, aber auch ein Mann mit Visionen, wenn er  schmunzelnd verspricht: „„Unsere Zukunft ist golden.““

Kunden kaufen gerne online

„„In allen strategischen Überlegungen haben unsere Kunden stets die höchste Priorität““, so Hablützel. „„Wir stehen für höchste Lieferfähigkeit, grösstmögliche Auswahl und umfassenden Komfort beim Einkauf von Edelmetallen. Mit unserem Online-Shop konnten wir die wachsende Nachfrage nach Gold und anderen Edelmetallen zusätzlich bedienen.““ Immer mehr Kunden gefallen die Unkom- pliziertheit und die Übersichtlichkeit beim Einkauf.

Degussa Rhodium: In ein seltenes Metall investierenDegussa Watches