In Degussa dans la Presse

Im Mai hat die Degussa Goldhandel AG ihre erste Niederlassung in der Schweiz am Bleicherweg 41 in Zürich eröffnet. Angeboten wird neben den eigenen Edelmetallbarren aus Gold, Silber, Platin und Palladium eine breite Auswahl an Investmentmünzen wie beispielsweise der Krügerrand. Als besonderen Service bietet die Degussa auch Schrankfächer an, in welchen der Kunde die Edelmetalle gleich nach dem Kauf lagern kann.

Im Zeichen von Sonne und Mond:
Degussa Goldhandel AG

Seit rund 140 Jahren steht der Name Degussa weltweit als Synonym für Qualität und Beständigkeit im Bereich Edelmetalle. Der direkte Vorläufer der Degussa, die zur Frankfurter Münzprägeanstalt gehörende Gold- und Silber-Scheideanstalt, nahm unter der Leitung von Friedrich Ernst Roessler seinen Betrieb sogar schon am 2. Januar 1843 auf. Nun wird die Tradition des Namens Degussa von der im Jahr 2010 gegründeten Degussa Goldhandel fortgeführt.

Wenn das Geld geht , Gold bleibt

Das umfassende Angebot der Degussa wird durch einen Online-Shop komplettiert, der den Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht. Dieser zeichnet sich durch laufend an die internationalen Edelmetallmärkte angepasste Preise, eine hohe Verfügbarkeit und schnellste Abwicklung aus. Die Ware erhält der Kunde per Kurier-Lieferung oder holt sie alternativ in einer der Niederlassungen ab.

Das Degussa-Angebot richtet sich an Vermögensverwalter, Family Offices, Banken und vermögende Privatkunden. Die Degussa- Barren werden von Scheideanstalten in der Schweiz hergestellt, die bei der London Bullion Market Association LBMA zertifiziert sind und so höchste Qualitätsstandards garantieren.

Sichere Schrankfächer mieten ausserhalb des Bankensystems

Eine weitere Dienstleistung an die Kundschaft ist die sichere Verwahrung der erworbenen Edelmetallbarren und -münzen in den eigenen Schrankfächern der Degussa Goldhandel AG. Die Degussa vermietet ihren Kunden geräumige Schrankfächer in verschiedenen Grössen, in welchen Edelmetall, Schmuck, Dokumente oder sonstige Wertgegenstände gelagert werden können. Darüber hinaus kann gegen Aufpreis eine den Standardwert übersteigende Versicherungssumme für das Schrankfach gewählt werden.

Geben Sie Ihre Schätze in gute Hände

Neben dem Investmentgeschäft ist die Degussa auch im Bereich Numismatik aktiv. Hochkarätige Experten stehen Kunden für die Bewertung sowie den An- und Verkauf von historischen Münzen von der Antike bis in die Neuzeit zur Verfügung. Die Degussa nimmt auch Münzen in Kommission oder bietet sie aktiv auf Auktionen an. Demnächst wird die Degussa Goldhandel auch altes Edelmetall ankaufen. «Wir möchten unser Geschäft schnell ausbauen und prüfen weitere Standorte an strategisch wichtigen Schnittpunkten», erläutert Andreas Hablützel, Geschäftsführer der Degussa Goldhandel AG in der Schweiz. Hablützel blickt auf über 20 Jahre Bankerfahrung in der Schweiz und in Übersee zurück, davon 17 Jahre in leitenden Positionen. Er ist zudem Vorstandsmitglied im Berufsverband der Devisen- und Edelmetallhändler, dem ACI Suisse – The Financial Market Association. In seiner Funktion als Geschäftsführer der Degussa Goldhandel AG berichtet er direkt an Wolfgang Wrzesniok-Rossbach, Geschäftsführer der Degussa GmbH. «Andreas Hablützel ist ein ausgewiesener Experte im Edelmetallhandel und hat ein breites Beziehungsnetz mit Schweizer Banken und Vermögensverwaltern aufgebaut. Wir freuen uns sehr, ihn an Bord zu haben», sagt Wrzesniok-Rossbach.

Degussa Rhodium: In ein seltenes Metall investieren