In Pressemitteilungen

Ein Spitalaufenthalt ist für ein Kind schwierig. Deshalb gibt es die Traumdoktoren der Stiftung Theodora. Sie helfen Kindern, dem Spitalalltag für einen Augenblick zu entfliehen. Die Degussa Goldhandel AG unterstützt die Stiftung mit dem besonderen Geschenkbarren «Kinderlachen ist Gold wert» aus 5 Gramm Feingold. Pro verkauftem Barren werden 20 Franken gespendet.

Am Samstag, 20. März 2021, ist der offizielle «Internationale Glückstag» der Vereinten Nationen. Die Stiftung Theodora verlängert diesen Tag auch dieses Jahr zu einer Woche und will damit noch mehr Kindern die Möglichkeit geben, von einem Traumdoktor besucht zu werden. Degussa unterstützt die Aktion dieses Jahr ebenfalls wieder: Der Geschenkbarren, ein originaler Degussa Barren aus 999.9 Feingold, kann im Degussa Onlineshop sowie in den Ladengeschäften erworben werden. Verkauft wird er nicht nur während der Glückswoche, sondern das ganze Jahr über.

Doppelte Freude mit dem Degussa Barren

Der Geschenkbarren wird in einem bedruckten Blister mit der Aufschrift «Kinderlachen ist Gold wert – zugunsten der Stiftung Theodora» angeboten und kostet ungefähr 290 Franken. Mit dem Barren schenkt der Käufer auch ein Investment: Beschenkte profitieren nämlich, wenn der Goldpreis steigt.

Zusätzliches Engagement der Degussa am Montag, 22. März 2021

Anlässlich des Internationalen Glückstags wird Degussa am 22. März 2021 zusätzlich 50 Prozent der Marge des gesamten Tagesumsatzes ihrer Schaltergeschäfte in Zürich und Genf der Stiftung Theodora zukommen lassen. Andreas Hablützel, Geschäftsführer der Degussa AG, sagt dazu: «Wir freuen uns, ein solch tolles Projekt für Kinder unterstützen zu können und sind überzeugt, dass die Traumdoktoren der Stiftung Theodora genau die richtigen sind, um Kindern in schwierigen Situationen wieder ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Die Traumdoktoren werden für die Arbeit im Spital geschult und richten ihr Spiel in enger Zusammenarbeit mit den Ärzten und dem Pflegepersonal auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder aus. Auch für die Angehörigen der Kinder hoffen wir, dass wir mit unserem Beitrag möglichst viele Besuche ermöglichen und damit Freude schenken können.»

Für Interviewanfragen und weitere Informationen wenden sich Medienschaffende bitte an sarah.baumgartner@elliott.ch.

Click to access the login or register cheese Altgold-Ankauf: Degussa AG Schweiz erlebt Rekordnachfrage